Schulbegleiter:in

Kursnr.
22-03K200A
Beginn
Do., 25.08.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Ende
Termin folgt
Zeitumfang
Gebühr
2750,00 €

Schulbegleiter:innen – auch Integrationshelfer:innen oder Schulassistent:innen genannt - unterstützen Kinder mit psychischen Störungen und geistigen oder körperlichen Behinderungen individuell und langfristig. Sie sind für die notwendige medizinische Pflege des Kindes sowie für die pädagogische Begleitung des Kindes während der Schulzeit verantwortlich.


Damit eine gelingende Schulbegleitung gewährleistet werden kann, braucht es spezielles Wissen und Handwerkszeug, um den vielen individuellen Anforderungen gerecht zu werden.


Die Fortbildung wird Schulbegleiter:innen dazu befähigen, die zu betreuenden Schüler:innen individuell und ihren speziellen Bedürfnissen entsprechend zu unterstützen, zu begleiten und zu fördern. Wir vermitteln theoretisches Know-how, sowie systemische, pädagogische und lernmethodische Vorgehensweisen, die im Schulalltag praktisch angewandt werden können.


Zielgruppe:

Der Lehrgang richtet sich an Arbeitsuchende mit und ohne abgeschlossene Berufsausbildung (gerne mit Vorkenntnissen  in der Pflege bzw. im pädagogischen Bereich), mit Hauptschulabschluss bzw. an  Schulbegleiter:innen, Schulassistenten:, Integrationshelfer:innen, persönliche Assistentinnen für Kinder mit Behinderungen, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten.


Umfang:


Präsenz

Selbststudium (Online)

Coaching / Fallarbeit

Exkursion

Abschlussarbeit

144 UE

126 UE

---

16

30 UE

Gesamt 300 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten

inkl. 18 Präsenztage



Module des Lehrganges:

  • Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning
  • Berufliche Identität und professionelle Haltung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung entwickeln
  • Medizinische Aspekte: Behinderungsformen, begleitende Erkrankungen und therapeutische Ansätze
  • Menschen mit Behinderung im Alltag begleiten – Basiswissen (Heilerziehungs-) Pflege
  • Beziehungen professionell gestalten: Gesprächsführung und herausfordernde Situationen sicher gestalten
  • Menschen mit Lernschwierigkeiten verstehen und fördern
  • Was ist Autismus? Wie lernen Menschen im Autismus-Spektrum
  • Rechtliche Grundlagen (SGB VIII & XII)
  • Aufgaben, Rollenverständnis und multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Schulbegleitung


Abschluss:

Nach aktiver Teilnahme an allen Modulen und nach dem schriftlichen Verfassen einer Abschlussarbeit schließt dieser Kurs mit einem Zertifikat des Paritätischen Bildungswerkes ab.


Teilnahmevoraussetzung:

Abgeschlossene Berufsausbildung oder einschlägiges Studium (Soziale Arbeit, Heilpädagogik) sowie Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau



Dieser Lehrgang wird im Blended-Learning-Format durchgeführt. Hierbei wechseln sich Präsenzkurse und E-Learning-Phasen ab. Durch diesen modularen Aufbau bestimmen Sie das Tempo und den zeitlichen Umfang Ihrer Weiterbildung selbst. Persönliche und berufliche Verpflichtungen können so deutlich besser berücksichtigt werden.


Unsere Blended Learning Module

haben einem Gesamtumfang von 30 Unterrichtseinheiten (UE) und bestehend aus drei Phasen – in dieser Reihenfolge:

(1) Vorgelagerte Online-Phase   ->

(2) Präsenz-Phase   ->

(3) Nachgelagerte Online-Phase

  • Zugang zur Lernplattform des PBW (Sie erhalten einen Zugang zur Lernplattform per Mail ca. 2 Wochen vor der Präsenz-Phase)
  • Zugriff auf grundlegende Lerninhalte (Einstiegsfragen, grundlegende Lernmaterialien, Aufgaben zur Vorbereitung auf die dann folgende Präsenz-Phase).


Zwei Präsenztage im Paritätischen Bildungswerk in Potsdam zusammen mit dem Dozenten und weiteren Teilnehmenden mit

  • Lehrgesprächen
  • fachlichem Austausch
  • Diskussionen
  • Reflexion
  • Vertiefende und den Transfer des Gelernten fördernde Lerninhalte, u.a. vertiefendem Material, Reflexionsfragen, Quiz.

Lernumfang: 7 UE

Lernumfang: 16 UE

Lernumfang: 7 UE




Fördermöglichkeiten:

Für diese anerkannte Weiterbildung können Sie Bildungsurlaub beantragen.


Diese Weiterbildung wurde an neue Qualitätsstandards entsprechend dem AZAV der Agentur für Arbeit angepasst und ist zertifiziert.

Das heißt, das Weiterbildungskosten – auch von Beschäftigten – über die Agentur für Arbeit per Bildungsgutschein gefördert werden können:

  • Zuschuss zu den Lehrgangskosten: Es können zwischen 15 % und 100 % der Lehrgangskosten übernommen werden.
  • Zuschuss zum Arbeitsentgelt: Es kann zwischen 25 % und 100 % des Arbeitsentgelts während der Weiterbildung übernommen werden.

Eine telefonische Beratung zum Bildungsgutschein erhalten Sie über den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit - Telefon: 0800 4 5555 20.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang und hier: https://www.arbeitsagentur.de/m/weiterbildung-qualifizierungsoffensive/


Module:
Nr Titel Termin
22-03M115 Aufgaben, Rollenverständnis und multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Schulb Do., 20.10.2022 - 21.10.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
23-07M404 Beziehungen professionell gestalten: Gesprächsführung und herausfordern Do., 16.03.2023 - 17.03.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
23-07M402 Medizinische Aspekte: Behinderungsformen, begleitende Erkrankungen und Do., 11.05.2023 - 12.05.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
22-07M403A Menschen mit Behinderung im Alltag begleiten - Basiswissen (Heilerziehu Mo., 14.11.2022 - 15.11.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
23-07M407 Menschen mit Lernschwierigkeiten verstehen und fördern Di., 04.07.2023 - 05.07.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
22-05M110D Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning Do., 25.08.2022 - 26.08.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
22-07M202 Was ist Autismus? Wie lernen Menschen im Autismus-Spektrum Do., 22.09.2022 - 23.09.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
22-07M211A Rechtliche Grundlagen (u.a. Eingliederungshilfe SGB VIII + XII) Mo., 26.09.2022 - 27.09.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
22-07M401B Berufliche Identität, professionelle Haltung in der Arbeit mit Menschen Mo., 19.09.2022 - 20.09.2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
PBW Seminarraum, Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam

Kurstermine

Anzahl: 18
Datum

25.08.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning

Datum

26.08.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning

Datum

19.09.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Berufliche Identität und professionelle Haltung in der Arbeit mit Menschen

Datum

20.09.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Berufliche Identität und professionelle Haltung in der Arbeit mit Menschen

Datum

22.09.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Was ist Autismus? Wie lernen Menschen im Autismus-Spektrum?

Datum

23.09.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Was ist Autismus? Wie lernen Menschen im Autismus-Spektrum?

Datum

26.09.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Rechtliche Grundlagen (u.a. Eingliederungshilfe SGB VIII + XII)

Datum

27.09.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Rechtliche Grundlagen (u.a. Eingliederungshilfe SGB VIII + XII)

Datum

20.10.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Aufgaben, Rollenverständnis und multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Schulbegleitung

Datum

21.10.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Aufgaben, Rollenverständnis und multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Schulbegleitung

Datum

14.11.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Menschen mit Behinderung im Alltag begleiten - Basiswissen (Heilerziehungs-) Pflege

Datum

15.11.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Menschen mit Behinderung im Alltag begleiten - Basiswissen (Heilerziehungs-) Pflege

Datum

16.03.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Beziehungen professionell gestalten: Gesprächsführung und herausfordernde Situationen sicher gestalten

Datum

17.03.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Beziehungen professionell gestalten: Gesprächsführung und herausfordernde Situationen sicher gestalten

Datum

11.05.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Medizinische Aspekte: Behinderungsformen, begleitende Erkrankungen und therapeutische Ansätze

Seite 1 von 2


Info und Beratung

Mila Sachs
Mail: mila.sachs@pbw-brandenburg.de
Tel: 0159-063 763 86

Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Sie können aufgrund des modularen Aufbaus unserer Kurse auch noch nach dem eigentlichen Kursstart einsteigen. Sprechen Sie uns einfach an per Mail: info@pbw-brandenburg.de oder per Telefon unter: 0331 748 18 75.