Praxisanleiter:in - Fortbildung gem § PflAPrV §4 Abs. 3

Kursnr.
22-06K500B
Beginn
Mo., 05.12.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Ende
Do., 30.11.2023
Zeitumfang
18 Tage + E-Learning
Gebühr
2150,00 €

Praxisanleiter:innen haben vielfältige Aufgaben: Sie unterstützen Lernende in ihrer beruflichen Praxis und fördern deren Kompetenzentwicklung und Fähigkeit zur Selbstreflexion. Darüber hinaus beraten und begleiten Sie Auszubildende, neue Mitarbeitende und andere Personen in ihren Entwicklungsprozessen, sind ggf. sogar als Prüfer:innen im Rahmen von Zwischen- und Abschlussprüfungen tätig.

Für ihre anspruchsvolle Arbeit benötigen sie ein berufliches Selbstverständnis und die Fähigkeit, die eigene Arbeit kritisch zu reflektieren. Sie können in einem interprofessionellen Rahmen agieren und ein lernförderliches Arbeitsumfeld schaffen. Mit ihrer Arbeit sichern sie nicht nur die Qualität der Ausbildung, sondern tragen auch wesentlich zur zukünftigen Pflege- und Betreuungsqualität der Einrichtung selbst bei.


Mit dem neuen Pflegeberufegesetz (ab dem 01.01.2020) werden klare Qualifikationsanforderungen an die Praxisanleitung gestellt. Die Befähigung zur Praxisanleiter:in ist durch eine berufspädagogische Zusatzqualifikation im Umfang von mindestens 300 Stunden nachzuweisen (PflAPrV §4 Abs. 3).


Die Teilnehmer:innen der Fortbildung werden in der Lage sein, Auszubildende kompetent und zielgerichtet zu begleiten, anzuleiten und zu bewerten. Neben theoretischem Fachwissen über Lern- und Anleitungsprozesse werden wichtige persönliche, soziale und praxisbezogene Handlungskompetenzen vermittelt und geübt.


Umfang:


Präsenz

Selbststudium (Online)

Coaching / Fallarbeit

Exkursion

Abschlussarbeit

144 UE

126 UE

10 UE

---

30 UE

Gesamt 300 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten

inkl. 18 Präsenztage



Module des Lehrganges:

  • Selbst-& Zeitmanagement
  • Anleitungsprozesse planen, gestalten, durchführen
  • Qualitätsmanagement 1 (Aufbau, Funktion, Zielsetzung)
  • Methoden der Konfliktbewältigung
  • Theoriegeleitet arbeiten und bewerten
  • Lernprozesse und Lernformen
  • Handlungskompetenz in der Praxis
  • Methoden der Gesprächsführung
  • Die Rolle der Praxisanleitung


Abschluss:

Nach aktiver Teilnahme an den Modulen und nach dem schriftlichen Verfassen einer Abschlussarbeit schließt dieser Kurs mit einem Zertifikat ab. Das Zertifikat bescheinigt die Qualifikation gem. PflAPrV §4 Abs. 3.


Teilnahmevoraussetzungen:

Eine abgeschlossene Ausbildung als

  • Krankenschwester-/pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Pflegefachleute, Kinderkrankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in
  • Altenpfleger:n
  • Heilerziehungspfleger:in
  • (Dipl.) Heilpädagog:in
  • (Dipl.) Sozialarbeiter:n/ (Dipl.) Sozialpädagog:in
  • Operationstechnische:r Assistent:in / Anästhesietechnische:r Assistent:in
  • Notfallsanitäter:in
  • Hebamme und Entbindungspfleger


UND eine mindestens zweijährige Tätigkeit in einem der zuvor genannten Berufe ist vorzuweisen.



Dieser Lehrgang wird im Blended-Learning-Format durchgeführt. Hierbei wechseln sich Präsenzkurse und E-Learning-Phasen ab. Durch diesen modularen Aufbau bestimmen Sie das Tempo und den zeitlichen Umfang Ihrer Weiterbildung selbst. Persönliche und berufliche Verpflichtungen können so deutlich besser berücksichtigt werden.


Unsere Blended Learning Module

haben einem Gesamtumfang von 30 Unterrichtseinheiten (UE) und bestehend aus drei Phasen – in dieser Reihenfolge:

(1) Vorgelagerte Online-Phase   ->

(2) Präsenz-Phase   ->

(3) Nachgelagerte Online-Phase


  • Zugang zur Lernplattform des PBW (Sie erhalten einen Zugang zur Lernplattform per Mail ca. 2 Wochen vor der Präsenz-Phase)
  • Zugriff auf grundlegende Lerninhalte (Einstiegsfragen, grundlegende Lernmaterialien, Aufgaben zur Vorbereitung auf die dann folgende Präsenz-Phase).


Zwei Präsenztage im Paritätischen Bildungswerk in Potsdam zusammen mit dem Dozenten und weiteren Teilnehmenden mit

  • Lehrgesprächen
  • fachlichem Austausch
  • Diskussionen
  • Reflexion
  • Vertiefende und den Transfer des Gelernten fördernde Lerninhalte, u.a. vertiefendem Material, Reflexionsfragen, Quiz.

Lernumfang: 7 UE

Lernumfang: 16 UE

Lernumfang: 7 UE



Fördermöglichkeiten:


Diese Weiterbildung wurde an neue Qualitätsstandards entsprechend dem AZAV der Agentur für Arbeit angepasst. Diese Weiterbildung ist nun zertifiziert.

Das heißt, das Weiterbildungskosten – auch von Beschäftigten – über die Agentur für Arbeit per Bildungsgutschein gefördert werden können:

  • Zuschuss zu den Lehrgangskosten: Es können zwischen 15 % und 100 % der Lehrgangskosten übernommen werden.
  • Zuschuss zum Arbeitsentgelt: Es kann zwischen 25 % und 100 % des Arbeitsentgelts während der Weiterbildung übernommen werden.


Eine telefonische Beratung zum Bildungsgutschein erhalten Sie über den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit - Telefon: 0800 4 5555 20. Geben Sie dort die Maßnahmenummer: 039 0008 2022 an.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang und hier: Bundesagentur für Arbeit


Zielgruppe
Heilerziehungspfleger*in, Krankenschwester/-pfleger, Kinderkrankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in, Hebammen

Module:
Nr Titel Termin
23-02M272 Gesprächsführung kompakt Do., 27.04.2023 - 28.04.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
22-02M275B Anleitungsprozesse planen, gestalten und durchführen (als PA-Pflichtfor Do., 15.12.2022 - 16.12.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
23-02M277 Handlungskompetenz in der Praxis Mi., 18.10.2023 - 19.10.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
23-03M114 Lernprozesse & Lernformen Termin folgt
23-02M273 Methoden der Konfliktbewältigung Do., 07.09.2023 - 08.09.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
23-01M358 Qualitätsmanagement I: Grundlagen: Aufbau, Funktion und Zielstellung Di., 11.07.2023 - 12.07.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
22-05M110E Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning Mo., 05.12.2022 - 06.12.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
23-02M276 Theoriegeleitet arbeiten und bewerten Termin folgt
23-02M274 Rolle des Praxisanleiters/ der Praxisanleiterin Mo., 23.01.2023 - 24.01.2023, 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
PBW Seminarraum, Stephensonstr. 24-26, 14482 Potsdam

Kurstermine

Anzahl: 12
Datum

05.12.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning

Datum

06.12.2022

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Selbst- und Zeitmanagement im Blended Learning

Datum

23.01.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Rolle der Praxisanleitung

Datum

24.01.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Rolle der Praxisanleitung

Datum

27.04.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Gesprächsführung kompakt

Datum

28.04.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Gesprächsführung kompakt

Datum

11.07.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Qualitätsmanagement I: Grundlagen - Aufbau, Funktion und Zielstellung

Datum

12.07.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Qualitätsmanagement I: Grundlagen - Aufbau, Funktion und Zielstellung

Datum

07.09.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Methoden der Konfliktbewältigung

Datum

08.09.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Methoden der Konfliktbewältigung

Datum

18.10.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Handlungskompetenz in der Praxis

Datum

19.10.2023

Uhrzeit

09:00 - 16:00 Uhr

Ort

Handlungskompetenz in der Praxis



Info und Beratung

Mila Sachs
Mail: mila.sachs@pbw-brandenburg.de
Telefon: 0159- 063 763 86

Hinweis für Kurse und Module

Bildungsangebote die in der Kursnummer mit einem "K" (Bsp.: 20-01K100) gekennzeichnet sind, bestehen aus verschiedenen und zum Teil kursübergreifenden Modulen. Einige Module sind zusätzlich separat buchbar, jedoch nur wenn sie in der Kursnummer mit einem "M" (Bsp.: 20-01M371) gekennzeichnet sind. Sie können aufgrund des modularen Aufbaus unserer Kurse auch noch nach dem eigentlichen Kursstart einsteigen. Sprechen Sie uns einfach an per Mail: info@pbw-brandenburg.de oder per Telefon unter: 0331 748 18 75.